Bewertung

Marktgerechte Immobilienbewertung in Leverkusen

Nicht ohne Grund starten wir die Immobilienvermarktung mit einer fachkundigen Bewertung: Oft genug weichen die Vorstellungen zum aktuellen Wert einer Immobilie weit von der Realität ab - eine erfolgreiche Vermarktungsstrategie muss jedoch immer von einer soliden Preisbasis ausgehen. Als von der DEKRA zertifizierter Immobilienbewerter (Verkehrswert nach §194 BauGB) und geprüfter Objektbesichtiger und Bautenstandprüfer (Sprengnetter) führt Inhaber Michael Schockermann aber auch Bewertungen für Bilanzen, Finanzierungen oder Vermögensaufstellungen durch.

Bewertung als belastbare Grundlage für den Verkaufserfolg

Angesichts der rasanten Veränderungen, die der Immobilienmarkt in einigen Regionen durchlaufen hat, lohnt sich eine Immobilienbewertung in jedem Fall. Sind die Preise teilweise dramatisch gestiegen, verändern sich auf der anderen Seite die Ansprüche der potenziellen Käufer. Nicht immer stoßen individuelle Um- oder Einbauten, Ausstattungen oder Aufteilungen auf Gegenliebe, was natürlich auch dem Zeitgeist geschuldet ist. Müssen Interessenten zunächst modernisieren, um einen heute gängigen Standard zu realisieren, beeinträchtigt dies den Marktwert und die Verkaufsaussichten.

Berechnung und Bewertungstool

Deswegen schaffen wir zunächst Klarheit: Nach unserer Bewertung wissen wir genau, mit welchem Preis wir an den Markt gehen können. Und dieser Punkt ist nicht zu unterschätzen: Einen zu hohen Verkaufspreis bestrafen Interessenten, indem sie das Angebot ignorieren. In der Folge müssten wir im Preis nachlassen - und das wissen erfahrene Käufer. Zieht sich eine solche Vermarktung lange hin, fallen unnötige Kosten an - Verkäufer werden also alles daransetzen, um zügig zum Erfolg zu kommen. Für Sie heißt das, Sie würden auf einen lukrativen Gewinn verzichten. Doch auch das andere Extrem erweist sich nicht als zielführend: Gehen Sie mit einem zu niedrigen Preis in die Verhandlungen, werden Sie die Immobilie schnell verkaufen - und ebenfalls auf Gewinn verzichten.

Professionelle Bewertung: alle Aspekte im Blick

Welche Methode wir bei der Bewertung ansetzen, hängt nicht zuletzt vom Objekt selbst und vom Zweck ab. In jedem Fall berücksichtigen wir alle relevanten Kriterien, wie beispielsweise

  • Lage und Größe des Anwesens
  • Art und Charakter der Immobilie
  • Zustand der Bausubstanz und Außenanlagen
  • Alter und Qualität der Ausstattung

Sollten Sie zu unserer Bewertung Fragen haben, dann wenden Sie sich bitte persönlich an uns - wir nehmen uns gerne Zeit für Sie.